Die mehrtägige Exkursion nach Mondulkiri im hügligen Norden in den Sommerferien Kambodschas war ein besonderes Erlebnis. Neben Wanderungen in der Natur wurde das Elefanten Reservat besucht, Wasserfälle ausgekundschaftet, Billard-Abende mit den großen Jungs veranstaltet und Fotoshootings im Wald organisiert.

Und nach den Sommerferien konnten alle Kinder im neuen Schuljahr wieder neu durchstarten.

Ende August kamen die neuen Volontäre. Vier von ihnen arbeiten in der Landschule und wohnen in Oudong. Ein weiterer Volontär ist in Phnom Penh eingesetzt und unterrichtet die jüngeren Kinder jeden Tag in Englisch.