Bild Kopfleiste

Das Chibodia MidwayHouse - Studentenwohnheim in Phnom Penh

Kurzinfos
  • Das Projekt besteht seit September 2007. 
  • Gegenwärtig bewohnen über 37 Studenten die neuen Räumlichkeiten.
  • 3 Studentenwohnheime - zwei für Frauen und eins für Männer

  • Projektleiter: Edward Anderson
  • Projektmanager: Das Studentwohnheim wird von den Studenten selbst verwaltet. Im Wechsel von einem halben Jahr werden zwei Leiter gewählt.

Ziele:

Talentierten Schülern der Chibodia Landschule ein Studium in Phnom Penh ermöglichen und jungen Erwachsenen, die einem Kinderheim entwachsen sind beibringen selbstständig zu leben.

Auswahlkriterien:

  • Schüler, die den Willen und die Fähigkeiten für ein Studium haben und die 12 Klasse in Kambodscha absolviert haben
  • ehemalige Landschüler
  • Kinder, bzw. junge Erwachsene, die einem Kinderheim entwachsen sind und nun lernen müssen auf eigenen Beinen zu stehen und ihnen den Schritt ins Erwachsenenleben zu erleichtern.
Einige unserer Studentinnen aus dem MidwayHouse.

Dieses Projekt ist eng mit der Landschule verbunden: Schüler der Chibodia Landschule, die sich durch besondere Leistungen, gute Noten und engagierte freiwillige Mitarbeit hervor tun und einen starken Lernwillen zeigen, wollen wir bei einem Universitätsstudium in Phnom Penh helfen.

Wir haben seit dem die Studentenzahl derer, die im Studentenwohnheim wohnen fast verdreifachen können! 2009 waren es noch 14 Studenten.

Über 20 ehemalige Schüler der Landschule studieren jetzt an verschiedenen Universitäten in Phnom Penh.

Die Einrichtung Chibodia MidwayHouse dient zum einem als Studentenwohnheim für Studenten und zum anderem für Jugendliche, die mit 18 zu alt für das ChildrensHome sind.

Zusammen mit den Studenten erlernen die volljährigen Kinder aus dem ChildrensHome, Fähigkeiten des alltäglichen Lebens, um somit selbstständig zu werden und auf eigenen Füßen zu stehen.

Wir möchten unseren Kindern einen sanften Übergang ins Erwachsenenleben ermöglichen. So können die jungen Menschen selbst Erfahrungen sammeln und eine starke Persönlikeit entwickeln. Sie wissen außerdem, dass Sie uns jederzeit ansprechen können und wir ihnen zur Seite stehen.

Es wird fleißig gelernt

Da die Eltern unserer Schüler von der Landschule im ländlichen Kambodscha einfache Reisbauern oder gar Pferdekarrenfahrer sind, übersteigt eine weiterführende Ausbildung ihre finanziellen Mittel völlig. Wir helfen ihnen bei der Jobsuche in Phnom Penh, damit sie für ihre Verpflegung aufkommen können. Die Unterkunft im MidwayHouse ist für sie kostenlos.

Praktisch sieht dies so aus: Die Miete, notwendig Einrichtungsgegenstände, Erstausstattung und Fortbildungen/Seminare in Beziehungstraining und allgemeine Problemlösungsstratagien wird von Chibodia übernommen. Alle anderen Kosten sowie Wasser, Strom, Essen, etc. müssen die 37 Bewohner selbst bezahlen.

Einige der Studenten
Einer der Schlafräume oben

Dieses tolle Projekt ist unseren treuen Spendern zu verdanken, der Kooperation mit Kidshelp e.V. und der Meder Familie, die auch die Landschule finanziert. Doch um den Status Quo halten zu können ist Chibodia weiterhin auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Wenn Sie auch ein Stipendium für einen Studenten übernehmen möchten, melden Sie sich bei uns!

Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an info(at)chibodia.org (Edward Anderson und Anne Pehlke)

Stand 09. Mai 2017

Newsletter




Berichte aus dem Projekt

Studieren für einen guten Zweck

Leonhard ist vor drei Jahren über das entwicklungspolitische Freiwilligen-Programm „weltwärts“ zu Chibodia nach Kambodscha gekommen. Er ist ein ganzes Jahr vor Ort in Phnom Penh geblieben.

Computertraining und Schulungen in der Lebensplanung

Die Studenten des MidwayHouses erhalten seit 2011 Computertraining und Schulungen in der Lebensplanung.
 Impressum | Kontakt