Bild Kopfleiste

In elf Klassen wird in der Landschule nachmittags Englisch, Leadership und Hygiene-Unterricht angeboten.

Seit der Neueröffnung hat sich einiges getan:

Ein Computerkurs für die Schüler ist in Vorbereitung sowie ein BBC Video-Kurs, der speziell für die Klassen 1 bis 3 angeboten wird. Der Unterricht findet nachmittags in elf Klassen und fünf Stufen von 14 bis 18 Uhr statt. Dabei sind die einzelnen Klassen nie größer als 25 bis 30 Kinder.

In den Sommerferien, die in Kambodscha zweieinhalb Monate dauern, werden von zwei Freiwilligen des Peace-Corps einige Workshops angeboten.

Die Schule ist aus und die Schüler gehen nach Hause oder spielen noch etwas weiter auf der großen Wiese im Schulhof.

Die neue Chibodia Landschule

Seit der Neueröffnung im Dezember 2011 verfügt die Landschule über fünf Lehrkräfte,

... darunter drei kambodschanische Lehrer mit Universitätsabschluss, ein kambodschanischer Freiwilliger, der Landwirtschaft im Chibodia Agrar-MidwayHouse studiert und zurzeit eine deutsche Volontärin (Stand: März 2012).
Im Sommer stehen uns sogar zwei deutsche Volontäre zur Verfügung.

Außerdem möchte Chibodia hier vermehrt Freiwillige aus Europa einsetzen, die beim Englisch- und Computerunterricht assistieren, aber auch Sport- oder künstlerische Aktivitäten organisieren.

Zu diesem Zweck haben wir ein neues Volontär-Haus eröffnet.

Bilder zu unserem Volontär-Haus in der Nähe von der Landschule und mehr Infos zur Freiwilligen Mitarbeit bei Chibodia gibt es hier.

Durch ein neues Aufnahmeverfahren, können wir noch mehr wie zuvor unsere Zielgruppe ausmachen und Kindern, denen Bildung sonst verwehrt geblieben wäre, wichtige Lerninhalte vermitteln.

Somol und Piseth - zwei der ehemaligen Chibodia MidwayHouse-Studenten - arbeiten nun als Landschul-Lehrer mit Universitätsabschluss bei Chibodia.

Buntheang, der dritte Landschul-Lehrer, der gleichzeitig Schuldirektor ist, verfügt sogar über drei Universitätsabschlüsse. Chibodia hat ihn in einem Auswahlverfahren von über 50 Mitbewerbern ausgewählt.

Mehr Infos zur Landschule und den Artikel in voller Länge gibt es hier.

 

Newsletter




 Impressum | Kontakt